Trinkwasserinfrastruktur: Jetzt NIS2-konforme Angriffserkennung implementieren, bevor es zu spät ist.
Mehr erfahren

Neue Chancen durch eine umfassende IT-Beratung im Großraum Hamburg

Dieter Miedl
8 min
Aktualisiert:
20.10.2023
Veröffentlicht:
27.2.2024

Der Stadtstaat Hamburg mit seinen 1,89 Millionen Einwohnern gilt als zweitgrößte Stadt Deutschlands. Ein Handels- und Dienstleistungszentrum von überregionaler Bedeutung, das unter anderem als Medienstandort und Sitz namhafter Versicherungen bekannt ist.

Auch Chemie und Elektrotechnik, der Maschinen- und Schiffsbau und nicht zuletzt Banken sowie die Mineralölwirtschaft tragen als attraktive Arbeitgeber zur Beliebtheit der Hansestadt bei.

Dabei unterstützt der Hamburger Senat Start-ups und Gründer durch eine individuelle Beratung sowie Darlehn und Beteiligungen. Kein Wunder also, dass der Zukunftsatlas Existenzgründern bereits 2016 im Großraum Hamburg „sehr hohe Zukunftschancen“ prognostiziert hat.

Welchen Anteil tragen externe IT-Berater am wirtschaftlichen Erfolg von Unternehmen? Aufgrund der digitalen Transformation stellen die Rahmenbedingungen, die eine Region oder eine Stadt ihren Existenzgründern zu bieten vermag, lediglich eine, wenngleich wichtige Säule für den wirtschaftlichen Erfolg von Betrieben dar. Ebenso unverzichtbar ist eine leistungsstarke EDV-Infrastruktur, mit der selbst kleine und mittelständische Unternehmen (sogenannte KMU-Betriebe) ihr Kundenmanagement und ihre Cybersicherheit von Anfang an zukunftssicher aufstellen. Gerade in großen Dienstleistungs- und Ballungszentren wie Hamburg werden daher externe IT-Consultants, die mit den neusten Technologien bezüglich Software wie auch Hardware vertraut sind, dringend gebraucht.

Die digitale Transformation schreitet unaufhaltsam voran

Ehe wir auf das Berufsbild eines externen IT-Beraters und dessen Dienstleistungen eingehen, wollen wir einen kurzen Blick auf die digitale Transformation werfen. Die beginnt bei Künstlicher Intelligenz, reicht über Online-Sprechstunden bei Ärzten und endet bei zahllosen Apps, die jeder von uns wie selbstverständlich tagtäglich nutzt. 

Manche Produkte, wie das Deutschlandticket, sind heute nur noch digital erhältlich, und auch der bargeldlose Zahlungsverkehr nimmt immer weiter zu. Wirtschaftshistoriker und IT-Experten sprechen daher längst von einer digitalen Revolution. Damit werden die Veränderungen und Chancen, aber auch die Risiken, die mit der fortschreitenden Digitalisierung Hand in Hand gehen, den Umwälzungen der industriellen Revolution gleichgesetzt.

Tatsächlich werden durch die fortschreitende Automatisierung von Prozessen nicht allein Unternehmen, sondern auch die Kommunen vor Herausforderungen gestellt. Das beginnt bei einem schnellen und leistungsstarken Internet und endet bei der Frage, ob ausreichend externe EDV-Berater und Implementierungspartner in einem Ballungszentrum wie Hamburg vor Ort sind. 

Denn häufig ist die eigne Belegschaft mit den neusten Technologien und Herausforderungen im IT-Sektor überfordert und machen langfristige Partnerschaften zwischen Start-ups und externen IT-Consultants Sinn.

Welche Herausforderungen bringt die Digitalisierung mit sich?

Für den Mittelstand bedeutet die Digitalisierung beides, Herausforderung wie auch Chance. Denn Unternehmen, welche die neusten Technologien sinnvoll einsetzen, können viele Arbeitsabläufe automatisieren und damit Zeit und Ressourcen einsparen. Das betrifft nicht zuletzt die Bereiche Kundenmanagement und Marketing, wo längst optimale Lösungen im Bereich der Software auf dem Markt sind.

Im Umkehrschluss gewinnen Fragen rund um die Cybersicherheit wie auch den Datenschutz immer mehr an Bedeutung und sehen sich selbst Start-ups und Kleinbetriebe oftmals mit sehr spezifischen Anforderungen und Problemen konfrontiert.

Die digitale Transformation geht daher nahezu zwangsläufig mit einer Transformation im Unternehmen Hand in Hand. Denn nur eine regelmäßige Überprüfung der EDV-Infrastruktur im Hard- wie auch Softwarebereich garantiert, dass Unternehmen konkurrenzfähig bleiben und vor Cyberattacken bestmöglich geschützt sind.

Die größten Fehler, die Neugründer und Unternehmen im Zuge der fortschreitenden Digitalisierung machen können, lassen sich daher wie folgt zusammenfassen:

  • moderne Technologien werden nicht genutzt
  • Mitarbeiter erledigen die Digitalisierung in Eigenregie
  • Hard- und Software sind überaltert
  • Sicherheitslücken werden nicht erkannt oder nicht ernst genommen

Wie gut sind deutsche Unternehmen, zum Beispiel im Raum Hamburg, digital aufgestellt?

Tatsächlich schlagen viele Experten für IT-Beratung, wie die MDSYSTEC, Alarm. Denn nach wie vor scheuen Unternehmen den Investitionsbedarf und setzen nicht mehr zeitgemäße Hard- und Software ein.

Auch fehlende Zeit und fehlende Qualifikation bei der eigenen Belegschaft bremsen die Digitalisierung wie auch die Automatisierung wiederkehrender Prozesse gerade im Mittelstand noch häufig aus.

Hinzu kommen mitunter aber auch Widerstände innerhalb der Belegschaft, wenn neue Software, etwa rund ums Kundenmanagement, implementiert werden soll.

Die Arbeit externer IT-Consultants besteht daher in einer umfassenden Bestandsaufnahme der EDV-Infrastruktur, einschließlich der Thematik Cybersicherheit. Dabei ist die Sensibilisierung und Begeisterung der Belegschaft für diese Thematik ein wichtiger Schritt. 

Erst danach werden wünschenswerte Investitionen und Neuanschaffungen mit den Geschäftsführern und jeweiligen Entscheidungsträgern abgestimmt und finden Implementierungen und Schulungen der internen Mitarbeiter statt.

Maßgeschneiderte Lösungen für spezifische Anforderungen 

Tatsächlich entpuppt sich innerhalb der EDV-Infrastruktur von Unternehmen mitunter der Faktor Mensch als die entscheidende Schwachstelle. Etwa dann, wenn die Vorteile der neusten Technologien nicht erkannt oder schlichtweg ignoriert werden.

Auch ist es keine Seltenheit, dass selbst langjährige Mitarbeiter unbedarft Mails mit korrumpiertem Inhalt öffnen. Die Aufgabe von IT-Beratern besteht somit darin, ein Bewusstsein für die Chancen wie auch Risiken der Digitalisierung bei Geschäftsführern, aber auch innerhalb der Belegschaft zu wecken. Managed Services und eine Software, die den aktuellen Anforderungen entspricht, sind dann erst ein zweiter Schritt.

Gerne möchten wir hier am Beispiel einer leistungsstarken CAD-Software über die Cloud auf die Vorteile einer maßgeschneiderten Lösung, die externe Implementierungspartner anbieten können, näher eingehen. 

  • Flexibel und auch im Home-Office nutzbar: Tatsächlich ermöglicht die Cloud-basierte Bereitstellung einer CAD-Software einen einfachen Zugriff für alle Berechtigte. Und das von jedem Ort auf der Welt aus und zu jeder Zeit. Dienstreisen, aber auch Home-Office, bremsen somit den Workflow nicht mehr aus.
  • Kostenersparnis: Hohe Anschaffungskosten und eine zeitaufwendige Wartung entfallen. Unternehmen können dank Managed Services und moderner Software bares Geld sparen. Das steht dann für andere sinnvolle Anschaffungen, zum Beispiel beim Fuhrpark oder der Ausstattung der Geschäftsräume, zur Verfügung.
  • Individuelle Lösungen inklusive: Gerade erfahrene IT-Consultants, wie die MDSYSTEC, können Unternehmen auch im Rahmen von cloudbasierten Software-Anwendungen maßgeschneiderte Lösungen anbieten. 

Dass bei der digitalen Transformation Deutschlands nach wie vor Handlungsbedarf besteht, hat auch die Pandemie nochmals schonungslos aufgedeckt. Denn viele Unternehmen waren weder hinsichtlich ihrer Hardware noch im Rahmen der genutzten Software-Lösungen fürs Home-Office und virtuelle Meetings bereit.

Ziel von Unternehmen wie auch IT-Consultants muss es daher sein, nicht nur im Großraum Hamburg, sondern deutschlandweit die Business-Transformation mittels KI und Automatisierung voranzutreiben!

Hatte die Pandemie einen positiven Einfluss auf die Digitalisierung Deutschlands?

Trotz nach wie vor bestehenden Nachholbedarfs in der IT-Infrastruktur vieler Unternehmen hat sich die Pandemie im Nachhinein als wahrer Booster für die digitale Transformation Deutschlands entpuppt. Weitere Parameter, welche die Digitalisierung vorantreiben, sind:

  • die Globalisierung
  • das stetige Wachstum im Bereich Waren- und insbesondere beim Online-Handel
  • der allgemeine technische Fortschritt, zum Beispiel bei privat genutzten Smartphones

sowie

  • die Vernetzung der Finanzmärkte

Wer hier mithalten will, beschäftigt nahezu automatisch externe IT-Consultants oder stockt die eigene EDV-Abteilung auf.

Die spezifischen Anforderungen der einzelnen Branchen verstehen

Die Vielzahl der Berufsgruppen, die von einer Digitalisierung profitieren, setzt voraus, dass gute IT-Consultants mit den spezifischen Anforderungen der einzelnen Branchen vertraut sind. So haben die Betreiber von Internet-Shops naturgegeben andere Ansprüche an ihre neue Marketing- und CRM-Lösung, als das zum Beispiel bei Unternehmen der Gesundheitsbranche oder Handwerksbetrieben der Fall ist.

Gerade in großen Ballungsräumen oder einem Stadtstaat wie Hamburg kommt der Auswahl geeigneter Implementierungspartner daher eine zentrale Rolle zu. Dabei gilt es, zwischen Agenturen und Freelancern zu unterscheiden. Zudem verstehen sich manche externe Dienstleister als Generalisten, wiederum andere haben sich auf ein bestimmtes Aufgabengebiet, zum Beispiel CRM-Lösungen oder auch die Thematik Cybersicherheit, spezialisiert.

Als Full-Service IT-Provider kann die MDSYSTEC in Hamburg ansässigen Unternehmen eine All-inclusive Lösung für die interne EDV anbieten. Spezialisten aus dem Mitarbeiterpool der Agentur werden aber auch bei spezifischen Anforderungen, etwa einer Cyberattacke, umfassend tätig und können, im Gegensatz zu IT-Beratern aus dem Ausland, falls nötig zeitnah vor Ort sein. 

Es gilt also, zwischen Generalisten und Spezialisten zu unterscheiden. Zudem stellt sich für Unternehmen die Frage, ob die IT-Beratung ins Ausland outgesourct wird oder ob am Endes des Tages deutsche Anbieter sinnvoller sind.

Für deutsche IT-Consultants und Implementierungspartner spricht:

  • IT-Berater und Unternehmen leben und arbeiten in derselben Zeitzone
  • es gibt keinerlei Sprachbarrieren oder soziokulturellen Hürden
  • notwendige Schulungen an der neuen Hard- oder Software erfolgen auf Deutsch
  • Experten der Beratungsagentur können bei Computerpannen oder Cyberattacken zeitnah vor Ort sein

Das wiederum verringert die Kosten und Ausfallzeiten, die mit jedem Hackerangriff und jedem Absturz der internen EDV-Systeme unweigerlich verknüpft sind.

Auch das Risiko eines Imageverlustes oder von Regressansprüchen, die mit gesperrten oder geleakten Kundendaten einhergehen, wird damit minimiert.

Unser Fazit

Ganz gleich, ob in Hamburg oder einer anderen Region Deutschlands, IT-Consultants helfen dabei, maßgeschneiderte Lösungen für spezifische Anforderungen zu finden und die neusten Technologien für optimale Ergebnisse zu nutzen.

Dabei sind oftmals langfristige Partnerschaften der Schlüssel zu einer erfolgreichen digitalen Transformation. Denn neben der fachlichen Expertise zählt auch der Faktor Mensch. Vorstände, Geschäftsführer sowie die Belegschaft müssen von der vorgeschlagenen Hard- oder Softwarelösung überzeugt werden. Nur wenn dies der Fall ist, wird die neu implementierte Anwendung zu einem Erfolg.

Ziel der MDSYSTEC ist es daher, in Hamburg wie auch deutschlandweit, einen außergewöhnlichen IT-Support mit Managed Services bereitzustellen. Auch Anwendungen fürs Homeoffice oder Mitarbeiter, die teilweise remote arbeiten wollen, gehören zum Portfolio.

Selbstverständlich werden dabei die Bedürfnisse der jeweiligen Branche vollumfänglich berücksichtigt und finden, falls gewünscht, Nachschulungen an der Software statt. Nicht zuletzt können regelmäßige Überprüfungen der Cyber Sicherheit durch geschulte Mitarbeiter gebucht werden.

Jetzt anfragen

Rufen Sie uns an

Sie möchten uns persönlich kennen lernen? Rufen Sie uns an und wir besprechen Ihre Anfrage auf direktem Weg.

+49 4841 779090
Buchen Sie einen Termin

Buchen Sie direkt online einen Termin mit einem ITK-Experten von netpart gruppe.

Termin buchen
Schreiben Sie uns eine E-Mail

Sie möchten uns wichtige Informationen schicken? Schreiben Sie uns gerne eine E-Mail. Wir freuen uns auf Ihre Nachricht.

mail@netpart.de